{Rezension}: Lost in you. Verlockendes Geheimnis – Jodi Ellen Malpas

 

Titel: Lost In You – Verlockendes Geheimnis
Reihe: This Man
Autor: Jodi Ellen Malpas
Genre: Erotischer Liebesroman
Format: Taschenbuch
Seiten: 528
Verlag: Goldman
Kaufen: Amazon* | Thalia
Verfügbarkeit: Taschenbuch* | Ebook/Kindle*
Veröffentlicht: 17. November 2014
Bewertung: ⭐️⭐️ (2 Sterne)

 


Inhalt:

Die 26-jährige, zurückhaltende Innendesignerin Ava O’Shea ist nicht gerade begeistert von ihrem neuesten Auftrag. Das Herrenhaus, dessen Räume sie gestalten soll, stellt sie sich langweilig vor und den Besitzer als älteren, untersetzten Gentleman. Doch Jesse Ward, der Lord des imposanten „Manor“, entpuppt sich als jung, ungemein attraktiv und entwaffnend selbstbewusst. Zwischen den beiden herrscht sofort eine prickelnde Spannung. Ava allerdings schreckt vor einer Affäre zurück, denn Jesse ist nicht nur ein zügelloser Playboy, sondern hütet auch ein dunkles Geheimnis. Doch so sehr sie sich auch gegen ihre Gefühle wehrt – der dominante Jesse zieht sie unwiderstehlich an…


Meine Meinung:

Das Buch ist wie ein Verkehrsunfalls. Man will nicht hinschauen aber irgendwie muss man doch, weil man neugierig ist.

Ich kam mit dem Buch nicht wirklich klar. Ja, ich wusste, dass es mal wieder um einen reichen, dominanten und extrem gut-aussehenden jungen Mann geht, den sie nicht widerstehen kann. Es muss gesagt werden, dass mich das Erotica/Dominance/BDSM-Genre generell nicht stört und es mir auch nicht stört, wenn viel sexuelle Handlung stattfindet. Manchmal ist sowas echt nice für zwischendurch.

Allerdings hab ich ein großes Problem mit Männern, die einfach nur besitzergreifende und aggressive Arschlöcher sind, so wie in diesem Fall Mr. Ward. Ich konnte mit seinem Charakter absolut nichts anfangen und dabei hatte ich wirklich Hoffnung, dass es eine tolle Reihe werden würde, die ich verschlingen will.
Es stört mich nicht die Bohne, wenn er sie im Bett besitzen will und da seine dominante Ader auslebt, aber Jesse lässt Ava absolut nichts mehr machen. Er schreibt ihr vor, wo sie zu bleiben hat, was sie anziehen darf, wenn sie mit ihren Freundinnen ausgeht, schreibt ihr vor, dass sie nicht trinken soll oder rastet aus, wenn sie nicht sofort an ihr Handy geht, wenn sie gerade duscht. Am liebsten soll sie gar nicht mehr arbeiten bzw. ins Office fahren und wenn nur noch für ihn arbeiten. Und ja, ich weiß, das ist alles Teil der geplanten Story-line, aber sorry – das war einfach too much. Zu dem stalkt er sie, ruft immer und immer und immer wieder an, obwohl sie nicht annehmen will aus diversen Gründen. Am schlimmsten fand ich jedoch, dass mysteriöser Weise, Avas Pille verschwindet zwei Mal. Und das geht absolut nicht! Ich finde kein Mann, wenn man nicht in einer längeren Beziehung ist – und egal ob der Mann sterilisiert ist oder nicht – hat das Recht sich in die Verhütung einer Frau einzumischen. Geht’s eigentlich noch?

Und Ava…ich weiß gerade nicht was ich von der Frau halten soll…außer hohl… Also eigentlich ist sie sich ja bewusst, dass er ein Arsch ist und sie sich besser vor ihm fern halten sollte, aber sie macht es dennoch nicht. Dennoch fand ich es gut, dass sie teilweise einfach auf seine Meinung gepfiffen hat, obwohl sie wusste, dass das Konsequenzen haben wird oder vielleicht gerade deshalb.

Alles in allem fand ich die Charaktere ziemlich flach und ohne Tiefgang. Die Sexszenen waren teilweise echt gut und detailliert aber sonst hat mir das Buch echt nix gegeben, weshalb ich dem Buch auch nur 2 Sterne gebe…

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s