{Rezension}: Lost in you. Verlockendes Geheimnis – Jodi Ellen Malpas

 

Titel: Lost In You – Verlockendes Geheimnis
Reihe: This Man
Autor: Jodi Ellen Malpas
Genre: Erotischer Liebesroman
Format: Taschenbuch
Seiten: 528
Verlag: Goldman
Kaufen: Amazon* | Thalia
Verfügbarkeit: Taschenbuch* | Ebook/Kindle*
Veröffentlicht: 17. November 2014
Bewertung: ⭐️⭐️ (2 Sterne)

 


Inhalt:

Die 26-jährige, zurückhaltende Innendesignerin Ava O’Shea ist nicht gerade begeistert von ihrem neuesten Auftrag. Das Herrenhaus, dessen Räume sie gestalten soll, stellt sie sich langweilig vor und den Besitzer als älteren, untersetzten Gentleman. Doch Jesse Ward, der Lord des imposanten „Manor“, entpuppt sich als jung, ungemein attraktiv und entwaffnend selbstbewusst. Zwischen den beiden herrscht sofort eine prickelnde Spannung. Ava allerdings schreckt vor einer Affäre zurück, denn Jesse ist nicht nur ein zügelloser Playboy, sondern hütet auch ein dunkles Geheimnis. Doch so sehr sie sich auch gegen ihre Gefühle wehrt – der dominante Jesse zieht sie unwiderstehlich an…


Meine Meinung:

Das Buch ist wie ein Verkehrsunfalls. Man will nicht hinschauen aber irgendwie muss man doch, weil man neugierig ist.

Ich kam mit dem Buch nicht wirklich klar. Ja, ich wusste, dass es mal wieder um einen reichen, dominanten und extrem gut-aussehenden jungen Mann geht, den sie nicht widerstehen kann. Es muss gesagt werden, dass mich das Erotica/Dominance/BDSM-Genre generell nicht stört und es mir auch nicht stört, wenn viel sexuelle Handlung stattfindet. Manchmal ist sowas echt nice für zwischendurch.

Allerdings hab ich ein großes Problem mit Männern, die einfach nur besitzergreifende und aggressive Arschlöcher sind, so wie in diesem Fall Mr. Ward. Ich konnte mit seinem Charakter absolut nichts anfangen und dabei hatte ich wirklich Hoffnung, dass es eine tolle Reihe werden würde, die ich verschlingen will.
Es stört mich nicht die Bohne, wenn er sie im Bett besitzen will und da seine dominante Ader auslebt, aber Jesse lässt Ava absolut nichts mehr machen. Er schreibt ihr vor, wo sie zu bleiben hat, was sie anziehen darf, wenn sie mit ihren Freundinnen ausgeht, schreibt ihr vor, dass sie nicht trinken soll oder rastet aus, wenn sie nicht sofort an ihr Handy geht, wenn sie gerade duscht. Am liebsten soll sie gar nicht mehr arbeiten bzw. ins Office fahren und wenn nur noch für ihn arbeiten. Und ja, ich weiß, das ist alles Teil der geplanten Story-line, aber sorry – das war einfach too much. Zu dem stalkt er sie, ruft immer und immer und immer wieder an, obwohl sie nicht annehmen will aus diversen Gründen. Am schlimmsten fand ich jedoch, dass mysteriöser Weise, Avas Pille verschwindet zwei Mal. Und das geht absolut nicht! Ich finde kein Mann, wenn man nicht in einer längeren Beziehung ist – und egal ob der Mann sterilisiert ist oder nicht – hat das Recht sich in die Verhütung einer Frau einzumischen. Geht’s eigentlich noch?

Und Ava…ich weiß gerade nicht was ich von der Frau halten soll…außer hohl… Also eigentlich ist sie sich ja bewusst, dass er ein Arsch ist und sie sich besser vor ihm fern halten sollte, aber sie macht es dennoch nicht. Dennoch fand ich es gut, dass sie teilweise einfach auf seine Meinung gepfiffen hat, obwohl sie wusste, dass das Konsequenzen haben wird oder vielleicht gerade deshalb.

Alles in allem fand ich die Charaktere ziemlich flach und ohne Tiefgang. Die Sexszenen waren teilweise echt gut und detailliert aber sonst hat mir das Buch echt nix gegeben, weshalb ich dem Buch auch nur 2 Sterne gebe…

 

27776363
Titel: Sweet Filthy Boy – Weil du mir gehörst
Reihe: Ja, Wild Season 1/4
Autor: Christina Lauren
Genre: New Adult, Zeitgenössische Romanze
Verlag: MIRA Taschenbuch
Seitenanzahl: 352 (Kindle)
Veröffentlicht: 10. November 2015
Preis: 9,99 €
Bewertung: 5 Sterne
Kaufen: Amazon | Thalia

 

Dieses Buch hatte ich schon auf dem Radar seitdem es 2014 im Frühjahr veröffentlich wurde. Wieso hat es dann so lange gedauert, bis ich es endlich gelesen habe?

Nun, zum einen schwankt meine Laune nach dem, was ich lesen möchte immer etwas und es sind mir einfach viel zu viel andere tolle Bücher dazwischengekommen. Aber letzte Woche bekam ich bei Audible eben dieses Buch vorgeschlagen und wurde erinnert, dass ich es mir vor einiger Zeit gekauft hatte. Und da ich gerade etwas in New Adult Stimmung war, hab ich es angefangen zu lesen und war schon nach 15% total begeistert!

sweet-fi-2 Continue reading

After – Anna Todd

You know when a book is hyped so much that you just roll your eyes and leave it be? Yeah? That’s probably one of those reasons, why I was late to the After – party. Next to that, One Direction isn’t exactly my kind of band but then again, 1 billion reads on Wattpad cannot like, or can they?

Like mentioned before, I was ignoring that book for a long time, but now I gave in and finally jumped onto the train. My thought on the book will follow in this review, so please read on! You can find my German review here.

22557520

 

Title: After (After #1)
Author: Anna Todd
Genre: New Adult, Contemporary Romance
Pages: 582
Publisher: Gallery Books
Published: 21st of October, 2014
Rating: 3 Stars

 

 

 

 

Tessa is a good girl with a sweet, reliable boyfriend back home. She’s got direction, ambition, and a mother who’s intent on keeping her that way.But she’s barely moved into her freshman dorm when she runs into Hardin. With his tousled brown hair, cocky British accent, tattoos, and lip ring, Hardin is cute and different from what she’s used to.

But he’s also rude—to the point of cruelty, even. For all his attitude, Tessa should hate Hardin. And she does—until she finds herself alone with him in his room. Something about his dark mood grabs her, and when they kiss it ignites within her a passion she’s never known before.

He’ll call her beautiful, then insist he isn’t the one for her and disappear again and again. Despite the reckless way he treats her, Tessa is compelled to dig deeper and find the real Hardin beneath all his lies. He pushes her away again and again, yet every time she pushes back, he only pulls her in deeper.

Tessa already has the perfect boyfriend. So why is she trying so hard to overcome her own hurt pride and Hardin’s prejudice about nice girls like her?

Unless…could this be love?

Now newly revised and expanded, Anna Todd’s After fanfiction racked up 1 billion reads online and captivated readers across the globe. Experience the Internet’s most talked-about book for yourself!

There was the time before Tessa met Hardin, and then there’s everything AFTER … Life will never be the same.

First of all, I have to say that I don’t get the hype! The book isn’t bad, but then again, it’s nothing too special either. It’s the regular new adult college book.

!!!This review may include spoilers!!!

Continue reading “After – Anna Todd”

{Rezi} After Passion – Anna Todd

Zuerst einmal möchte ich ganz herzlich Heyne für die Bereitstellung des Rezensionsexemplar danken.

Kennst ihr das, wenn ein Buch so sehr gehypt wird, dass man es ganz bewusst meidet? Ich glaube das war einer der Gründe, wieso ich After Passion erst jetzt gelesen habe. Zudem hatte ich gehört, dass es irgendwie um One Direction geht und das ist ja nun wirklich keine Band, welche ich höre, aber 1 Milliarde Aufrufe könne am Ende ja eigentlich doch nicht lügen, oder etwa doch?

Wie bereits erwähnt habe ich das Buch lange Zeit ignoriert, aber mich am Ende doch entschieden, es zu lesen. Nachfolgend findet ihr nun meine Meinung zum dem Buch. Ich habe sowohl die Englische als auch Deutsche Ausgabe gelesen, weil ich es immer interessant finde, wie Bücher übersetzt werden und wieviel vom dem Gefühl aus der Originalsprache mitgenommen werden. Zum englischen Review geht’s hier entlang…

23655074

 

Titel: After Passion (After #1)
Autor: Anna Todd
Genre: New Adut, Romanze
Verlag: Heyne Taschenbuch
Seitenanzahl: 704
Veröffentlicht: 9. Februar 2016
Preis: 12,99€
Bewertung: 3 Sterne

 

 

 

 

Life will never be the same …

Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington Central University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war.

!!!Dieser Review kann Spoiler enthalten!!!

  Continue reading “{Rezi} After Passion – Anna Todd”

April TBR

Hello guys!

My March was incredible good and now I’m very motivated to continue my reading habits like that. I guess my April TRB is a little too ambitious, but I will try my best.

So this month I plan to read 9 books and listen to 5 audiobooks.

Edit: 4/10: I guess my goal was waaaay to ambitious….

IMG_4826

Erik Axl SundKrähenmädchen (read!)

Continue reading “April TBR”

March Wrap-up 2016

Hello & welcome to my monthly wrap-up for March!

I’m pleased to tell you that I’m finally out of my reading slump that lasted for way too long. March really was an incredible month; generally and reading wise. Can you believe that I have read 7 books and listened to 6 audiobooks?

All together I have read 4179 pages and listened to nearly 50 hours of audiobooks! This was only possible because I have the possibility to listen to audiobooks during work, and because I was sick for one week and had a week of holiday that I spent at my parents place in Germany (= plenty of travel time).

12317668_126459137751234_2076978512_n

But without further ado, here’s the complete list of last month.
EDIT: Somehow there’s some issue with the formatting and putting links behind the picture, so you can find the ratings from here. Sorry for the mess, but when I add a caption the same mess happens.
Continue reading “March Wrap-up 2016”